BPersVWO: Wahlordnung zum Bundespersonalvertretungsgesetz

Textfassung

Wahlordnung zum Bundespersonalvertretungsgesetz
(BPersVWO)

gt pet Cxehbds sru Oobtahlvmyjuket piv 3. Skzxhalj 2830 (IRAy. F I. 3214) 

Aursybej Äuqyigapwk bcjw isvnüorvxreonzu:

Bitte loggen Sie sich ein, wenn Sie diesen Inhalt lesen möchten.

Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot für Personalräte finden Sie hier:

www.walhalla.de
Jetzt unverbindlich testen 

Hier geht es zum >> 24-Stunden-Test.

Wir sind persönlich für Sie da! 

Senden Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an – wir melden uns innerhalb kürzester Zeit bei Ihnen. Sie können das Fachportal FOKUS Personalvertretungsrecht in Ruhe und unverbindlich testen. Gerne richten wir Ihnen den Testzugang ein, führen Sie persönlich durch den Online-Dienst und informieren über unsere günstigen Konditionen für Mehrplatzlizenzen.

WALHALLA Kundenservice
Telefon: 0941 5684-0 | Fax: 0941 5684-111 | E-Mail WALHALLA@WALHALLA.de

Sie haben noch keine Zugangsdaten? Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot:

0941 5684-0
kundenservice@WALHALLA.de
Kontaktformular
Unsere Ansprechpartner
Copyright WALHALLA Verlag, Regensburg. Alle Rechte vorbehalten

Wahlordnung zum Bundespersonalvertretungsgesetz (BPersVWO)

Erster Teil
Wahl des Personalrates

Erster Abschnitt
Gemeinsame Vorschriften über Vorbereitung und Durchführung der Wahl

§ 1 Wahlvorstand, Wahlhelfer

§ 2 Feststellung der Beschäftigtenzahl, Wählerverzeichnis

§ 3 Einsprüche gegen das Wählerverzeichnis

§ 4 Vorabstimmungen

§ 5 Ermittlung der Zahl der zu wählenden Personalratsmitglieder, Verteilung der Sitze auf die Gruppen

§ 6 Wahlausschreiben

§ 7 Wahlvorschläge, Einreichungsfrist

§ 8 Inhalt der Wahlvorschläge

§ 9 Sonstige Erfordernisse

§ 10 Behandlung der Wahlvorschläge durch den Wahlvorstand, ungültige Wahlvorschläge

§ 11 Nachfrist für die Einreichung von Wahlvorschlägen

§ 12 Bezeichnung der Wahlvorschläge

§ 13 Bekanntmachung der Wahlvorschläge

§ 14 Sitzungsniederschriften

§ 15 Ausübung des Wahlrechts, Stimmzettel, ungültige Stimmabgabe

§ 16 Wahlhandlung

§ 17 Schriftliche Stimmabgabe

§ 18 Behandlung der schriftlich abgegebenen Stimmen

§ 19 Stimmabgabe bei Nebenstellen und Teilen von Dienststellen

§ 20 Feststellung des Wahlergebnisses

§ 21 Wahlniederschrift

§ 22 Benachrichtigung der gewählten Bewerber

§ 23 Bekanntmachung des Wahlergebnisses

§ 24 Aufbewahrung der Wahlunterlagen

Zweiter Abschnitt
Besondere Vorschriften für die Wahl mehrerer Personalratsmitglieder oder Gruppenvertreter

Erster Unterabschnitt
Wahlverfahren bei Vorliegen mehrerer Wahlvorschläge (Verhältniswahl)

§ 25 Voraussetzungen für Verhältniswahl, Stimmzettel, Stimmabgabe

§ 26 Ermittlung der gewählten Gruppenvertreter bei Gruppenwahl

§ 27 Ermittlung der gewählten Gruppenvertreter bei gemeinsamer Wahl

Zweiter Unterabschnitt
Wahlverfahren bei Vorliegen eines Wahlvorschlages (Personenwahl)

§ 28 Voraussetzungen für Personenwahl, Stimmzettel, Stimmabgabe

§ 29 Ermittlung der gewählten Bewerber

Dritter Abschnitt
Besondere Vorschriften für die Wahl eines Personalratsmitgliedes oder eines Gruppenvertreters (Personenwahl)

§ 30 Voraussetzungen für Personenwahl, Stimmzettel, Stimmabgabe, Wahlergebnis

Vierter Abschnitt
Wahl der Vertreter der nichtständig Beschäftigten

§ 31 Vorbereitung und Durchführung der Wahl

Zweiter Teil
Wahl des Bezirkspersonalrates

§ 32 Entsprechende Anwendung der Vorschriften über die Wahl des Personalrates

§ 33 Leitung der Wahl

§ 34 Feststellung der Beschäftigtenzahl, Wählerverzeichnis

§ 35 Ermittlung der Zahl der zu wählenden Bezirkspersonalratsmitglieder, Verteilung der Sitze auf die Gruppen

§ 36 Gleichzeitige Wahl

§ 37 Wahlausschreiben

§ 38 Bekanntmachungen des Bezirkswahlvorstandes

§ 39 Sitzungsniederschriften

§ 40 Stimmabgabe, Stimmzettel

§ 41 Feststellung und Bekanntmachung des Wahlergebnisses

Dritter Teil
Wahl des Hauptpersonalrates

§ 42 Entsprechende Anwendung der Vorschriften über die Wahl des Bezirkspersonalrates

§ 43 Leitung der Wahl

§ 44 Durchführung der Wahl nach Bezirken

Vierter Teil
Wahl des Gesamtpersonalrates

§ 45 Entsprechende Anwendung der Vorschriften über die Wahl des Personalrates

Fünfter Teil
Wahl der Jugend- und Auszubildendenvertreter

§ 46 Vorbereitung und Durchführung der Wahl der Jugend- und Auszubildendenvertretung

§ 47 Wahl der Jugend- und Auszubildendenstufenvertretungen

Sechster Teil
Besondere Verwaltungszweige

§ 48 Vertrauensmann in der Bundespolizei

§ 49 Personalvertretungen im Bundesnachrichtendienst

§ 50 Wahl einer Personalvertretung im Inland durch Beschäftigte in Dienststellen des Bundes im Ausland

§ 51 Vertrauensmann der Ortskräfte (§ 91 Abs. 2 des Gesetzes)

Siebter Teil
Schlußvorschriften

§ 52 Berechnung von Fristen

§ 53 Übergangsregelung

§ 54 (Inkrafttreten)